Mini-Implantat - Dr. Peter Scheufele - Ihr Zahnarzt in Unterschleißheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spektrum > Implantat + Aufbau

Eine interessante Alternative!

Im Gegensatz zum klassischen Implantat ist bei den »Minis« keine groß angelegte Operation notwendig. Die »Minis« werden nach sorgfältiger Planung direkt in den Knochen geschraubt - ohne das Zahnfleisch aufzuschneiden! Die Mini-Implantate sitzen im Normalfall bereits direkt nach dem Einschrauben so fest dass sie sofort belastet werden können.
Mini-Implantate eignen sich als Befestigung für Totalprothesen in Ober- und Unterkiefer sowie für den Ersatz einzelner (schmaler) Zähne.

Zur Befestigung von Oberkieferprothesen sind mindestens sechs  »Minis« notwendig, im Unterkiefer mindestens vier. Im Oberkiefer kann danach in der Regel die Gaumenplatte der Prothese entfernt werden was einen deutlich
gesteigerten Tragekomfort und wieder einen besseren Geschmackssinn beschert.

Meist ist es sogar möglich, Mini-Implantate nachträglich in vorhandene Prothesen »einzubauen«. Dadurch lassen sich die Kosten erheblich reduzieren und Sie können Ihre gewohnte Prothese behalten. Wenn das der Fall ist, ist die gesamte Prozedur innerhalb von maximal 1,5 - 2  Stunden vorüber und Sie können mit einer stabilisierten Prothese nach Hause gehen.

Wir beraten Sie hierzu gerne!


Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Nur ein- bis zwei Behandlungstermine
  • Preiswert und sofort belastbar*
  • Stabil sitzender Zahnersatz
  • Keine neue Prothese notwendig (meistens)
  • Einfache Pflege
  • Schluss mit Haftcreme!
  • Gummiringsystem verhindert Druckstellen

*bei Oberkieferprothesen liegt die Wartezeit bis zur vollen Belastbarkeit
zwischen 6 Wochen und 6 Monaten



 
Kopierrecht 2016 - Dr. Peter Scheufele
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü